Wie viele Wasserzähler QN 2,5 brauchen wir nächstes Jahr?
Die Auswertung nach Eichfristablauf liefert die richtige Antwort.

Störungen

Das Modul Störungen ist in WAVE integriert und dient zur Erfassung und Verwaltung von Störmeldungen, sowie Störberichten.

Übersichtsliste

In der Übersichtsliste werden alle dem System bekannten Störmeldungen und Störberichte als Liste dargestellt. Ergänzend zu den Standardfunktionen stehen in der Übersichtsliste nachstehende Funktionen zur Verfügung.

Duplizieren

Die Funktion "Duplizieren" legt eine Kopie des ausgewählten Datensatzes an, öffnet den Dialog der Störmeldung bzw. des Störberichts und lädt die neu angelegte Kopie zur Überarbeitung hinein. Die Funktion kann nur ausgeführt werden, wenn in der Liste genau ein Datensatz ausgewählt ist und der angemeldete Benutzer das Recht "Neu" für das Modul "Störungen" besitzt.
Die Standardfunktion "Löschen" kann verwendet werden, um versehentlich duplizierte Störmeldungen bzw. Störberichte wieder aus dem Datenbestand zu entfernen.

Erledigen

Die Funktion "Erledigen" kennzeichnet die in der Übersichtsliste ausgewählten Störmeldungen oder -berichte als "Erledigt". Sie kann nur ausgeführt werden, wenn mindestens ein Datensatz ausgewählt ist und der angemeldete Benutzer das Recht "Bearbeiten" für das Modul "Störungen" besitzt.
Wenn ein Datensatz erledigt wurde, so wird er mit einem Schreibschutz versehen.

Stornieren

Die Funktion "Stornieren" kennzeichnet die in der Übersichtsliste ausgewählten Störmeldungen und Störberichte als "Storniert". Sie kann nur ausgeführt werden, wenn mindestens ein Datensatz ausgewählt ist und der angemeldete Benutzer das Recht "Bearbeiten" für das Modul " Störungen“ besitzt.
Ein stornierter Datensatz ist mit einem Schreibschutz versehen.
Stornierungen können nicht rückgängig gemacht werden. Falls eine Störmeldung oder ein Störbericht versehentlich storniert wurde, kann mit Hilfe der Funktion "Duplizieren" eine Kopie des versehentlich stornierten Datensatzes erzeugt und zur weiteren Bearbeitung verwendet werden.

Status der Störmeldungen und -berichte

Der Status der Störmeldungen und Störberichte wird durch Symbole mit der nachstehenden Bedeutung visualisiert.
Erledigt
Das Erledigen von Störmeldungen und Störberichten erfolgt stets manuell - die Weiterverarbeitung von erledigten Datensätzen ist nicht möglich. Erledigte Datensätze sind daher zusätzlich mit einem Schreibschutz versehen.
Storniert
Die Stornierung von Störmeldungen und Störberichten erfolgt stets manuell - die Weiterverarbeitung von stornierten Datensätzen ist nicht möglich. Stornierte Datensätze sind daher zusätzlich mit einem Schreibschutz versehen.
In Arbeit
Eine Störmeldung bzw. ein Störbericht befindet sich in Arbeit, sobald sie einem Auftrag zugewiesen wurde.
Störbericht
Bei Datensätzen, welche mir diesem Symbol versehen sind, handelt es sich um einen Störbericht. Ein Störbericht ist eine Störmeldung, welche durch weitere Daten zu dem Bearbeitungsverlauf ergänzt wurde.

Filtern und Suchen

Der Aufbau des Filterbereichs orientiert sich am Standard-Filterbereich. Alle Filterattribute werden mit logischem UND verknüpft. Die Filterattribute sind weitestgehend selbsterklärend.
Ergänzend dazu werden folgende Regeln angewandt:
• Die Kombinationsfilter "Erfasst", “In Arbeit“, “Erledigt (Bericht)“, “Erledigt (kein Bericht)“ und "Storniert" beziehen sich auf den Status der Störmeldung bzw. des Störberichts. Der Filter „Außerhalb Dienstzeit“ auf das gleichnamige Kennzeichen des Datensatzes. Setzt man keinen oder alle dieser Filter erhält man ein ungefiltertes Ergebnis.

Störmeldungen bzw. -berichte erfassen und bearbeiten

Störmeldungen und Störberichte können über den Störungsdialog neu erfasst oder bearbeitet werden. Bei einem Störbericht können zusätzliche Angaben zu dem Bearbeitungsverlauf gemacht werden. Der grundsätzliche Aufbau des Störungsdialogs entspricht dem Standarddialog. Ergänzend zu den Standardfunktionen stehen im Störungsdialog nachstehende Funktionen zur Verfügung.

Erledigen

Die Funktionsweise der Funktion "Erledigen" entspricht der Funktion "Erledigen" in der Übersichtsliste.

Stornieren

Die Funktionsweise der Funktion "Stornieren" entspricht der Funktion "Stornieren" in der Übersichtsliste.

Störbericht anlegen

Mit Hilfe der Funktion "Störbericht anlegen" wird eine Störmeldung im Reiter “Verlauf“ um Datenfelder zur Eingabe des Bearbeitungsverlauf ergänzt. Der Datensatz gilt anschließend als Störbericht.

Störungsstatus

Das Datenfeld Störungsstatus ist schreibgeschützt. Nach der Neuanlage der Störmeldung bzw. des Störberichts wird der Status auf „Erfasst“ gesetzt. Eine Statusänderung tritt durch Zuweisung eines Auftrags (Status: In Arbeit), durch das Erledigen einer Störmeldung (Status: Erledigt (kein Bericht)), durch das Erledigen eines Störberichts (Status: erledigt (Bericht)) oder durch das Stornieren des Datensatzes (Status: Storniert), ein.

 

 
i.syde
Wir bringen Ihre Ideen auf den Punkt