Wie viele Wasserzähler QN 2,5 brauchen wir nächstes Jahr?
Die Auswertung nach Eichfristablauf liefert die richtige Antwort.

Mahnungen

Im Bereich Mahnungen können die Mahnungen für die Kunden der Verbrauchsabrechnung verwaltet sowie Mahnläufe durchgeführt werden.

Übersichtsliste

In der Übersichtsliste der Mahnungen werden die dem System bekannten Mahnungen als sortierbare Liste dargestellt.
Ergänzend zu den Standardfunktionen stehen in der Mahnungsliste nachstehende Funktionen zur Verfügung.
Eine einmal erstellte Mahnung kann nicht mehr gelöscht werden. Daher steht diese Funktion in diesem Bereich nicht zur Verfügung.

Stornieren

Die Funktion "Stornieren" kennzeichnet die in der Liste ausgewählten Mahnungen als "Storniert". Sie kann nur ausgeführt werden, wenn mindestens eine Mahnung ausgewählt ist und der angemeldete Benutzer das Recht "Bearbeiten" für das Modul " Mahnungen" besitzt. Sofern die Mahnkosten und evtl. Verzugszinsen der gewählten Mahnungen nicht bereits storniert wurden, werden diese in diesem Schritt ebenfalls storniert.
Bereits stornierte Mahnungen können nicht storniert werden.
Stornierungen können nicht rückgängig gemacht werden.

Mahnkosten/Verzugszinsen stornieren

Die Funktion " Mahnkosten/Verzugszinsen stornieren" storniert evtl. vorhandene Mahnkosten und Verzugszinsen der in der Liste ausgewählten Mahnungen. Es werden entsprechende Storno Buchungen und OPs für die zugeordneten Kunden erzeugt. Die Funktion kann nur ausgeführt werden, wenn mindestens eine Mahnung ausgewählt ist und der angemeldete Benutzer das Recht "Bearbeiten" für das Modul " Mahnungen" besitzt.
Für bereits stornierte Mahnungen bzw. Mahnungen mit bereits stornierten Mahnkosten/Verzugszinsen kann diese Funktion nicht ausgeführt werden.
Stornierungen von Mahnkosten und Verzugszinsen können nicht rückgängig gemacht werden.

Status

Der Status der Mahnungen wird durch Symbole mit der nachstehenden Bedeutung visualisiert.

SchreibschutzsymbolMahnkosten/Verzugszinsen storniert

Das Stornieren von Mahnkosten und Verzugszinsen erfolgt stets manuell. 

Storniert

Die Stornierung von Mahnungen erfolgt stets manuell. 

Mahnlauf

Die Funktion "Mahnlauf" öffnet den Dialog zum Start eines Mahnlaufs. Hier kann der Mahnlauf nach verschiedenen Kriterien eingegrenzt werden.
Über die Mahnvorschau können die betroffenen Kunden kontrolliert und ggf. vorübergehend zur Mahnung gesperrt werden. Außerdem kann hier die aktuelle Mahnstufe von Kunden angepasst werden.
Nach der Kontrolle der Mahnvorschau kann der Mahnlauf gestartet werden. Damit werden dann für alle Kunden, die die eingestellten Kriterien erfüllen, Mahnungen erzeugt und ggf. direkt gedruckt. Die dabei verwendeten Mahntexte, Mindestmahnbeträge, Mahnkosten und Verzugszinsen werden den beim gewählten Verband hinterlegten Vorgabewerten entnommen.

Mahnungsdokumente erzeugen

Über die Übersichtsliste der Mahnungen können die entsprechenden Dokumente für die ausgewählten Mahnungen erzeugt werden. Die Funktion kann nur ausgeführt werden, wenn mindestens eine Mahnung ausgewählt ist.

Filtern und Suchen

Der Aufbau des Filterbereichs orientiert sich am Standard-Filterbereich.
Ergänzend dazu werden folgende Regeln angewandt:

  • Die im Filter eingegebenen Werte für "Von" und "Bis" beziehen sich auf das Mahndatum.

Mahnungen erfassen

Mahnungen können über den Mahnungsdialog neu erfasst werden. Ein nachträgliches Bearbeiten einer einmal erzeugten Mahnung ist nicht möglich, d.h. bei einer bestehenden Mahnung sind alle Eingabefelder schreibgeschützt. Der grundsätzliche Aufbau des Mahnungsdialog entspricht dem Standarddialog. Ergänzend zu den Standardfunktionen stehen im Mahnungsdialog nachstehende Funktionen zur Verfügung.

Mahnungsdokument erzeugen

Über den Mahnungsdialog können die entsprechenden Dokumente für die Mahnung erzeugt werden.
Erzeugen der Mahnung
Die bei der Erzeugung einer Mahnung verwendeten Mahntexte, Mindestmahnbeträge, Mahnkosten und Verzugszinsen werden analog zum Mahnlauf den beim Verband hinterlegten Vorgabewerten entnommen.

 
i.syde
Wir bringen Ihre Ideen auf den Punkt